Schulen Riedenburg Bregenz - Silberball Projekt

Vom Verinnerlichen

Gepostet am 7. Juli 2017 | Redakteur Mag. Felix Steininger | Kategorie Markenstrategie

Eine Marke entfaltet ihre Kraft nur dann umfassend, wenn sie überall im Unternehmen gelebt wird. Wenn Produktentwicklung, Verkauf, Marketing und alle anderen Abteilungen an einem Strang ziehen. Damit die Führungsebene ihre Botschaft von der Unternehmensmarke in die Köpfe der operativ Tätigen bringt, sind Mitarbeiterevents, Incentives oder auch Schulungen gern gewählte Mittel. Bei Silberball sprechen wir dabei vom Verinnerlichen der strategischen Rolle bzw. der Positionierung.
Drei Beispiele aus der Silberball-Welt:

FIPA rockt
Der Ismaninger Spezialist für Vakuumtechnik, Greifersysteme und Hebewerkzeuge FIPA nimmt es in seiner Branche mit weitaus größeren Unternehmen auf. Diese Herausforderer-Rolle ist für das Unternehmen der strategische Schlüssel für die Zukunft. Dass man an seinen Herausforderungen wächst und man durch sie auch zusammenwächst, erfuhren die Fipa Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Marken-Event am eigenen Leib. Ihre Aufgabe: in wenigen Stunden einen Rock-Song einstudieren und dann in Form von Battles vor Publikum performen.

FIPA-Mitarbeiter werden zu Rock-Stars

Joya – dein Rücken freut sich
Die Schweizer Gesundheits-Schuhmarke Joya machte ihren neuen Markenauftritt beim internationalen Vertriebspartner- und Mitarbeiter-Event erfahrbar. Mit allen Sinnen. Eine Slackline-Station, eine Teampainting-Einlage und eine Fotobox sorgten bei den Gästen für Freude. Passend zum Unternehmensimage, das die Positionierung emotional erlebbar macht. Alles drehte sich an dem Tag um einen gesunden Rücken und transportierte dabei das besondere Joya-Lebensgefühl. Selbst der Boden am Veranstaltungsort. Denn der Sand im Beach38° in München verströmt echte Strandatmosphäre.

Schulen Riedenburg – mit dem Herzen dabei
Die Schulen Riedenburg nutzten den Tag der offenen Tür, um ihre neue Positionierung, den Claim und den visuellen Neuauftritt unter die Besucher, Lehrenden und Schülerinnen zu bringen. Mit Erfolg. Die Ergebnisse des Markenprozesses haben sich geradezu organisch verbreitet. Zum Beispiel stehen die Schülerinnen wie ein Facebook-Posting zeigt – im wahrsten Sinne des Wortes – hinter dem neuen Claim der Schule. Bei einer schulinternen Veranstaltung am Herz-Jesu-Tag inszenierten sie „Mit dem Herzen dabei“ mit großen Lettern. Eine schöne Überraschung für Silberball und gleichzeitig eine Bestätigung dafür, dass die Positionierung auf allen Ebenen gelebt wird.

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.